PRS Allgemeine Kundendienstbedingungen

Artikel 1. Zweck

1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Kundendienst regeln die Beziehung zwischen Phone Recycle Solution und seinen Kunden, unabhängig davon, ob es sich um Unternehmen, Privatpersonen oder Verbraucher handelt und ob ihre Bestellungen direkt an Phone Recycle Solution oder über einen seiner Partner gesendet werden. Diese Bedingungen ergänzen die Allgemeinen Verkaufsbedingungen von Phone Recycle Solution, auf die ausdrücklich Bezug genommen wird.

1.2 Alle Serviceanfragen, die an den Kundendienst von Phone Recycle Solution gesendet werden, implizieren die Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Kundendienst.

Artikel 2. Kundendienstverfahren

2.1 Sofern in den besonderen Garantiebedingungen nichts anderes bestimmt ist, muss die zu reparierende Ware an die vom PRS-Kundendienst angegebene Stelle geschickt werden. 2.2 Der Kunde muss das Formular zum Melden eines Problems auf der Website www.sav.phonerecyclesolution.com im Abschnitt „Ein Problem melden“ ausfüllen.

Artikel 3. Zitat

3.1 Der Kunde wird hiermit darüber informiert, dass die Erstellung eines Angebots nicht kostenlos erfolgt. Die Gebühr für die Erstellung eines Angebots hängt von der zu reparierenden Ware ab. Der Kunde bestätigt seine Zustimmung zur Angebotsgebühr, indem er das Angebot unterzeichnet und per E-Mail zurücksendet. Die Gebühr für die Erstellung des Angebots wird von der Schlussrechnung abgezogen, sofern das Angebot vom Kunden akzeptiert wird. Andernfalls wird die Angebotsgebühr gesondert in Rechnung gestellt.

3.2 Das Angebot ist 30 (dreißig) Kalendertage ab Ausstellungsdatum gültig.

3.3 Wenn das Angebot angenommen wird, muss der Kunde es innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Artikel 3.1 an den ordnungsgemäß unterzeichneten Kundendienst senden. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass der Kunde das Angebot abgelehnt hat, und er verfügt über eine Frist von einem Monat ab Ablauf der vorgenannten Frist von 30 Tagen, um die betroffenen Waren zurückzugewinnen. Bei dieser Gelegenheit hat er die Kosten für die Erstellung des in Artikel 3.1 genannten Voranschlags zu tragen. Geschieht dies nicht, so gilt Artikel 6 der Widerrufsbelehrung für die betreffende Ware innerhalb dieser Frist. In jedem Fall bleiben die Kosten für die Erstellung des Kostenvoranschlags fällig. Phone Recycle Solution S.A.R.L. mit einem Kapital von 10.000 € / RCS Paris 831 008 842 Hauptsitz: 189 rue d´Aubervilliers 75018 Paris / Frankreich

3.4 Wenn während der Reparaturarbeiten ein Problem festgestellt wird, das eine Änderung des angegebenen Betrags oder der angegebenen geschätzten Reparaturzeit nach sich ziehen würde, wird der Kunde unverzüglich über alle verfügbaren Mittel informiert und erhält kostenlos ein aktualisiertes Angebot. Ohne die ausdrückliche vorherige Zustimmung des Kunden werden keine Reparaturen durchgeführt. In diesem Fall gelten die Bestimmungen von Artikel 3.3 in vollem Umfang.

Artikel 4. Flatrate-Dienste

4.1 Zusätzlich zur Reparatur der vom Kunden eingereichten Ware kann PRS After Sale Service anbieten, die Ware gegen eine Pauschale zu überholen. Der Kunde kann seine Zustimmung zu dieser Flatrate durch Unterzeichnung des Angebots bestätigen.

4.2 Wenn im Zuge der Erbringung der Aufbereitungsdienste ein Kernbestandteil der betroffenen Waren ausgetauscht werden muss, unterbreitet Phone Recycle Solutions dem Kunden ein kostenloses Angebot für die Kosten des Ersatzteils und der Arbeitszeit. Dieses spezielle Angebot ohne Pauschalpreis unterliegt der Annahme oder Ablehnung durch den Kunden gemäß Artikel 3.3. Falls der Kunde dieses Angebot ablehnt, kann Phone Recycle Solution in keinem Fall für künftige Funktionsstörungen der betroffenen Waren verantwortlich gemacht werden, die auf den in seinem Angebot angegebenen fehlerhaften Teil zurückzuführen sind.

Artikel 5. Reparaturen

5.1 Die Reparatur von Waren hat in keinem Fall eine Verlängerung der Gewährleistungen zur Folge, die zuvor für diese Waren gewährt wurden, insbesondere auch für diejenigen, die zum Zeitpunkt ihres Verkaufs gewährt wurden.

5.2 Phone Recycle Solution behält sich das Recht vor, entweder die angeforderte Reparatur des Geräts durchzuführen oder das übermittelte Gerät durch ein gleichwertiges oder höherwertiges Gerät zu ersetzen. Der Kunde kann den automatischen Austausch der Waren anfordern, wenn Phone Recycle Solution die erforderlichen Reparaturen nicht innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nach Ablauf der dem Kunden angegebenen geschätzten Reparaturzeit ausführen kann oder eine Reparatur gemäß dem Vertrag durchführen kann Garantie.

5.3 Falls sich die Reparaturzeit unter den oben genannten Umständen verlängert, ist Phone Recycle Solution nicht verpflichtet, dem Kunden vor oder während der Reparaturzeit ein Ersatzgerät auszuleihen. Phone Recycle Solution S.A.R.L mit einem Kapital von 10.000 € / RCS Paris 831 008 842 Hauptsitz: 189 rue d’Aubervilliers 75018 Paris / Frankreich

5.4 Falls sich die Reparaturzeit unter den oben genannten Umständen verlängert, ist Phone Recycle Solution nicht verpflichtet, dem Kunden vor oder während der Reparaturzeit ein Ersatzgerät auszuleihen. Phone Recycle Solution S.A.R.L mit einem Kapital von 10.000 € / RCS Paris 831 008 842 Hauptsitz: 189 rue d’Aubervilliers 75018 Paris / Frankreich

Artikel 6. Nichterhalt der eingereichten Ware

6.1 Der Kunde wird per E-Mail benachrichtigt, wenn die von ihm eingereichte Ware fertig ist.

6.2 Wird die eingereichte Ware nicht innerhalb eines Monats ab dem in Artikel 6.1 genannten Zeitpunkt abgerufen, wird dem Kunden eine Erinnerung per Einschreiben mit Rückschein zugesandt. Wenn der Kunde innerhalb von acht (8) Tagen nach Erhalt des Schreibens keine Antwort erhält, wird die Ware vernichtet oder an Phone Recycle Solution übergeben.

6.3 Der Kunde kann keinerlei Entschädigung von Phone Recycle Solution in Anspruch nehmen.

Artikel 7. Ansprüche

7.1 Reklamationen des Kunden im Anschluss an die erbrachten Reparaturleistungen müssen per Einschreiben mit Rückschein an den Kundendienst von Phone Recycle Solution gesendet werden, der diese Reparaturleistungen erbracht hat, und zwar innerhalb von 48 Stunden (wie durch den Poststempel angegeben) nach Abholung der Ware durch den Kunden.

7.2 Phone Recycle Solution bemüht sich, unverzüglich zu antworten.

Artikel 8. Gerichtsstand

8.1 Bei Streitigkeiten jeglicher Art oder bei Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kundendienstleistungen ist ausschließlich das zuständige Handelsgericht des Firmensitzes von PRS zuständig. Diese Klausel gilt auch im Falle von Nebenforderungen oder mehrfachen Angeklagten.